Fachvortrag "Urologische Probleme bei Morbus Parkinson. Möglichkeiten der Therapie und Grenzen"

Mittwoch, 19. Oktober, 14.30 bis 16.00 Uhr

 

"Urologische Probleme bei Morbus Parkinson. Möglichkeiten der Therapie und Grenzen"

Zwei von drei Parkinson-Patienten leiden im Laufe der Erkrankung unter Blasenproblemen oder einer Inkontinenz zu meist schon in einem frühen Stadium des Morbus Parkinson. Mit der Schwere der Erkrankungen und dem Ausmaß der neurologischen Einschränkungen treten in der Regel auch die Blasenprobleme bei Parkinson häufiger auf.
Wiederholte Harnwegsinfekte, häufiger Harndrang und ungewollter, plötzlicher Harnverlust sind einige der Beschwerden, die oft mit Scham behaftet sogar dem vertrauten Arzt vorenthalten werden. Hier könnte ein klärendes Gespräch mit einer ausführlichen Anamnese und klinischen Untersuchung schon zu einer Besserung führen.
(Quelle: Internet)


Kursnummer: W2219001
Referent: Herr Dr. med. Peter Themann, Leitender Chefarzt der Parkinsonfachklinik Klinik am Tharandter Wald, Hetzdorf
Um Anmeldung bis zum 17. Oktober wird gebeten.


Termin

Ihr Weg zu uns mit Google Maps:

Pro Seniore Residenz Chemnitz

24 Stunden

Pflegeplatz sofort benötigt?

01801 848586

3,9 ct/min a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 ct/min

Zum Seitenanfang